Google Fonts

Google Fonts 1.0

Kostenlose Schriftarten für den Browser

Google Fonts ist eine Online-Datenbank von Schriftarten, die über 135 Sprachen unterstützt. Die Nutzung der Open Source Datenbank ist komplett kostenlos. Webdesignern verspricht Google sogar, dass sich die Perfomance ihrer Webseiten durch die Nutzung von Google Fonts verbessern würde. Ganze Beschreibung lesen

Vorteile

  • Stellt kostenlos eine Vielzahl von Schriftarten zur Verfügung

Nachteile

  • Muss erst zeigen
  • dass das Performance-Versprechen hält

Google Fonts ist eine Online-Datenbank von Schriftarten, die über 135 Sprachen unterstützt. Die Nutzung der Open Source Datenbank ist komplett kostenlos. Webdesignern verspricht Google sogar, dass sich die Perfomance ihrer Webseiten durch die Nutzung von Google Fonts verbessern würde.

Auswahl und Nutzung

Am Anfang steht die Auswahl der richtigen Schriftart. Für seine Plattform tritt Google selbst als Kurator auf: Ein Team aus Designern, Entwicklern und Schriftart-Erstellern prüft die Schriftarten und stellt die am meisten gelungenen in thematischen Sammlungen zusammen. Anhand einiger Filterfunktionen kann der Nutzer aber auch eine eigene Auswahl für seine persönliche Sammlung treffen. Dabei helfen auch die Nutzungs- und Verbreitungsstatistiken, die Google frei zur Verfügung stellt. Die Schriftart kann anschließend entweder direkt auf den eigenen Computer heruntergeladen, oder als HTML- und CSS-kompatibler Quellcode in die eigene Website eingebunden werden.

Nutzen der Browser-Schriftart

Was hat es mit Googles Versprechen der verbesserten Webseiten-Performance auf sich? Ein Nutzer, der auf eine Website kommt, die Google Fonts nutzt, muss erst einmal darauf warten, dass die neue Schriftart von seinem Browser bei Google heruntergeladen und im Cache gespeichert wird. Würde Google Fonts nun flächendeckend von vielen Websites benutzt werden, stünden die Chancen gut, dass ein Nutzer, der eine neue Seite besucht, die Schriftart bereits in seinem Cache gespeichert hat. Die Schriftarten werden von verschiedenen Versionen von dem Internet Explorer, Google Chrome, Mozilla Firefox, Opera und Safari unterstützt, andere Browser schalten bei der Darstellung automatisch auf den naheliegendsten Standard-Font um.

Google Fonts

Starten

Google Fonts 1.0